AirBerlin gibt das Drehkreuz Palma de Mallorca auf

AirBerlin gibt das Drehkreuz Palma de Mallorca auf

Deutsche Residenten können vom Festland nicht mehr mit der Fluggesellschaft Air Berlin nach Mallorca fliegen, die Inselbewohner bzw. Deutsche, die von Palma zum Festland wollen, müssen sich anderer Fluglinien bedienen. Air Berlin gibt das Drehkreuz Palma de Mallorca auf. Jedenfalls sollen bis zum Sommer 2016 keine innerspanischen Strecken mehr bedient werden.

Bis Ende Januar sollen der Zeitung «El Mundo» zufolge die Air-Berlin-Flüge zwischen Palma und Ibiza, Alicante, Sevilla sowie Valencia eingestellt werden. Bis Ende März die Flüge nach Málaga, Jerez, Bilbao und Faro in Portugal.

Ausgebaut werden dagegen die Direktflüge von Air-Berlin von Deutschland nach Mallorca. Nach wie vor wird es Direktflüge von Alicante, Valencia, Málaga und Ibiza zu Flughäfen in Deutschland geben. Der Schwerpunkt liegt auf den Flughäfen Berlin und Düsseldorf. Ebenso werden Direktflüge nach Österreich und in die Schweiz weiter existieren.

Die Konkurrenz ist zu gross. Ryanair, Vueling, Easyjet, Germanwings, Norwegian und selbst Lufthansa fliegen von und nach Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *