Ab Ende November nur noch Valencianisch

Spanisch oder Valencianisch? Die Und-Oder-Lösung wird ab dem Herbst bei Behörden verschwinden. Dann heisst es „Bon dia“ statt „Buenos días“. Die Regierung des Landes Valencia hat im Mai ein Dekret verabschiedet, dass unter die Zweisprachigkeit einen Schlusstrich...

mehr lesen

Beruhigt in den Urlaub fahren

Die meisten Hausbesitzer an der Costa Blanca Nord haben in ihren Gärten bereits Bewässerungsanlagen. In der Regel bewähren sich die Tropfsysteme bei richtiger Einstellung der Wasserspeisung gut. Ab und zu ein Check, ob die Tropfen nicht verstopft oder verkalkt sind,...

mehr lesen

Möbel mit Beinen gegen Schimmel

Einen interessanten Aspekt hinsichtlich der Vermeidung von Schimmelpilzstellen lasen wir in einem Bericht des Verbandes Wohnen im Eigentum in Bonn. Schimmel lauert überall dort, wo die Luft nicht richtig zirkulieren kann. Also bitte nicht Möbel wie Schränke usw....

mehr lesen

Experten sagen weiteres Wachstum voraus

Die Zeit der Spekulanten bei Immobilienkäufen in Spanien scheint vorbei. Beim Internationalen Immobilien-Salon in Madrid (SIMA) waren sich Experten einig, dass der Immobilienmarkt sich erholt habe. Das Wachstum sei in Hinsicht auf Immobilienkäufe und Preisentwicklung...

mehr lesen

Ferienapartments bei Mietern gefragt

Eine Trendwende zeichnet sich bei den Spanien besuchenden Urlaubern ab. Das Bett im Hotel ist nicht mehr so stark gefragt wie früher. Die Besucher ziehen Apartments für die Ferien vor. Das ist das Ergebnis einer Studie der Tourismus-Lobby Exceltur in 22 wichtigsten...

mehr lesen

AVE bringt Sie von der Küste nach Madrid

Mal einen Abstecher von der Costa Blanca Nord nach Madrid? Kein Thema, seit es den AVE gibt. Er ist eine echte Alternative fürs Auto. Mit 330 Stundenkilometern Spitzengeschwindigkeit und in nur 90 Minuten können Sie von der Küste aus in der Landeshauptstadt Madrid...

mehr lesen