Neues Video unseres Sponsors

Archiv

Bei Neukauf auf Energiezertifikat achtenDie Energiekosten senken und die Umwelt schonen, das ist auch beim Hauskauf ein wichtiger Aspekt. Die Energie-Klassifizierung ist seit 2013 obligatorisch. Wenn Sie ein neues Haus an der Costa Blanca Nord suchen, so besuchen Sie doch mal die Webseite der Immobiliengruppe Grupo VAPF (link a vapf.com) Dort finden Sie auch die jeweiligen Energieeinstufungen ihrer Immobilien

Die Neubauten der Grupo VAPF haben die Energiequalifikation A und B.Die verschiedenen Energielevel bedeuten: A ist hervorragend, B sehr gut, C gut, D ausreichend und dann…Eine Immobilie mit der Klasse A bringt es auf 6,8 kg CO2 pro Quadratmeter im Jahr. Zum Vergleich, eine Immobilie mit der Klassifizierung G stösst mehr als 70,9 kg C02/m2 jährlich aus.

Haus oder Wohnung mit einem guten Energiewert sorgen für bessere Luft im Inneren, weniger Lärm und mehr Komfort. Und man kann durch den Energiewert Kosten einsparen.  Im Durchschnitt liegen die Energiekosten für ein Haus bei 60 Euros im Monat. Bei der Energieklasse A liegen sie bei 35 Euro.

Weiterlesen

Schutz vor der Hitze

Noch ist es nicht richtig Sommer und die Temperaturen klettern weiter. Es gibt einen heissen Sommer.Das valencianische Gesundheitsministerium hat einen Präventivplan für die Zeit vom 15. Juni bis Ende September oder sogar bis in den Oktober hinein ins Leben gerufen, damit Bürger sich informieren und vor extremer Hitze durch adäquates Verhalten schützen können. Auf der Webseite www.ceam.es der Ceam, dem Zentrum für Umweltstudien im Mittelmeerraum, das mit dem Ministerium zusammenarbeitet,  finden Sie unter der Rubrik «Olas de Calor» Landkarten in Farbe mit den jeweiligen Temperaturen für je drei Tage.

Es wird ernährungsmässig geraten,Wasser und Fruchtsäfte, Obst und Gemüse statt üppiger Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Vor allem muss ausreichend getrunken werden. Zwischen 12 und 18 Uhr sollte man sich möglichst nicht der Sonne aussetzen und sich besser in kühleren Räumen aufhalten. Sportliche Aktivitäten sollte man reduzieren und schattige Fleckchen zum Ausruhen nutzen. Im Notfall die 112 anrufen. Seine vierbeinigen Freunde muss man in den frühen Morgenstunden oder spät am Abend ausführen.

Weiterlesen

Besucher rekord an Spaniens Flughäfen

Spaniens Flughäfen sind noch nie so häufig von Passagieren frequentiert worden wie in den ersten fünf Monaten des Jahres. 81,57 Millionen Fluggäste zählte die Aena bis Ende Mai. Das sind 11,3 Prozentmehr als im Vorjahreszeitraum. Der Flughafen Alicante-Elche steht gar vor einem Rekordsommer. Schon im Mai gab es 12f Prozent mehr an Passagieren. Bei den mittelgrossen Flughäfen verzeichnete er den grössten Wachstum in Europa, auch was den Gütertransport angeht.

In Alicante-Elche nutzten 1,36 Millionen Fluggäste eines von 7.940 Flugzeugen, die in ElAltet landeten oder starteten. 3.123 Maschinen kamen aus Grossbritannien, 1.254 flogen innerhalb Spaniens und 519 flogen nach Deutschland.

Weiterlesen

Dämmerlicht mit LEDs braucht spezielle Dimmer

Die alte Glühlampe verschwindet stets mehr aus dem Alltag. In Wohnungen und Häuser hält seit Jahren nun schon vermehrt die LED-Birne Einzug. Hausbesitzer, die in ihrem Haus Dimmer eingebaut haben, sollten jedoch beim Kauf und der Montage beachten, dass nicht jeder herkömmliche Dimmer die Leuchtstärke der LEDs regulieren kann.

Der Grund: Aus den Steckdosen kommt Wechselstrom, die LEDs arbeiten aber mit Gleichstrom. Elektriker weisen darauf hin, dass man ein Vorschaltgerät integrieren sollte. So ein LED-Dimmer lasse sich aber nachrüsten. Er wird in eine Unterputzdose integriert oder gegen einen vorhandenen Schalter ausgetauscht.

Weiterlesen

Überprüfung der KatasterwerteImmer wenn das Katasteramt in einer der Gemeinden an der Costa Blanca eine Überprüfung der Immobilien durchführen lässt, sind Residenten nicht gerade begeistert, denn dann werden sie häufig im Nachhinein zur Kasse gebeten. Etliche Ausländer verstehen dann nicht, warum sie auf einmal mehr Grundsteuer zahlen müssen, obwohl etliche Gemeinden bereits im vergangenen Jahr und auch für dieses und nächstes Jahr Senkungen um einige Prozente bei der IBI angekündigt haben. Dass sie nachzahlen müssen liegt jedoch daran, dass oftmals Erweiterungsbauten am Haus vorgenommen und nicht angegeben wurden.

Wenn dann das Katasteramt bei einer Überprüfung vom Flugzeug aus feststellt, dass dort auf einmal ein Schwimmbad existiert, wo vorher Garten war oder eine Garage, die vorher nicht vorhanden war auftaucht bzw. ein Zimmer angebaut worden ist, dann flattern den überraschten Eigentümern Nachzahlungen ins Haus.

Weiterlesen