Neues Video unseres Sponsors

Archiv

Wenn Sie den Panoramablick übers Mittelmeer lieben und von der Sonne schon beim Frühstück auf der Terrasse gekitzelt werden wollen, Sie eine Wohnung einem Haus vorziehen, dann sollten Sie sich die neue Wohnanlage Blue Infinityder Immobiliengesellschaft GrupoVapf auf der Cumbre del Sol in Benitatxell ansehen. Die Luxus-Apartments befinden sich noch im Bau, doch der ist schon sehr fortgeschritten.

Luxus-Apartmentsauf der Cumbre del Sol Weiterlesen

Mehr Häuser und Wohnungen verkauft

Über 400.000 Immobilien wechselten im vergangenen Jahr den Besitzer. Das waren 13,6 Prozent mehr an Wohnungs- und Hauskäufen als im Vorjahr. Ein klares Zeichen, dass der Immobilienmarkt sich verbessert. Bereits imdritten Jahr in Folge hält nun das Wachstum an. 2014 waren es jedoch nur zwei und 2015 dann 11,5 Prozent mehr Transaktionen.

Die Zahlen aus dem Madrider Ministerium belegen, dass die meisten ImmobilientransaktionenbeiGebrauchthäusern und -wohnungen stattfanden. Dazu zählen auch Neubauten, die zwei Jahre lang Ladenhüter oder im Bankenbesitz waren. Insgesamt wurden 328.00 Secondhand-Immobilien verkauft. 75.000 waren neu gebaut oder wurden erstmals bewohnt.

Weiterlesen

Wenn Ihnen ein Haus im modernen Baustil als Kaufobjekt an der nördlichen Costa Blanca vorschwebt, so sollten Sie nicht lange zögern, sondern einmal der Urbanisation Cumbre del Sol in Poble Nou de Benitatxell einen Besuch abstatten. Dort bietet die Baugesellschaft Grupo VAPF verschiedene Chalets der Promotion Lirios Design an.

Es handelt sich um zeitgemäss erbaute Villen: modern, stilvoll, funktionell, viel Licht und noch vieles mehr. Vor allem aber zeichnet die Villen ein grandioser Meerblick aus. Einige Häuser sind bereits fertig gebaut und auch von Designern eingerichtet. Wenn Ihnen dort eine Villa zusagt, so können Sie nach dem Erwerb sofort einziehen und jeden Tag an der Sonne Spaniens geniessen.

Haus im modernen Baustil als Kaufobjekt an der nördlichen Costa Blanca Weiterlesen

Neuer Plan für Schutz der Küste und Natur

Was noch nicht an der Küste bebaut ist, soll künftig geschützt werden. Die valencianische Landesregierung stellt einen neuen Plan zum Schutz der Küste vor. „Pativel“ sieht den Schutz von 6.500 Hektar vor sowie ein Bauverbot auf den ersten 1.000 Metern ab Meer. Gegen den Plan für die territoriale Infrastruktur der Küste haben die Gemeinden Calpe, Benidorm, El Campello, Orihuela und Torrevieja Einspruch eingelegt. Sie sind aus wirtschaftlichen Gründen dagegen, der Bau von Urbanisationen sei wichtig. Auch Immobilienmakler und Bauunternehmer stützen ihre Einsprüche. Der Alicantiner Bauträgerverband Provia hat bei der Landesregierung Protest eingelegt, da der Plan den Residenzialtourismus stranguliere.

Weiterlesen

Billig-Fluglinie wird noch günstiger

Gute Zeiten für Vielflieger, die auf ihr Budget achten. Die Billigfluglinie Ryanair bietet in diesem Jahr nicht nur mehr Flüge von und nach Spanien an, sondern auch günstigere. Das ist zwei Dingen zu verdanken: Der momentanen Beliebtheit Spaniens als Urlaus- und Besucherziel und die zuletzt durch die spanische Regierung in Madrid beschlossene Senkung der Gebühren an den Flughäfen.

Bis 2021 sollen die Fluglinien elf Prozent weniger Gebühren zahlen, war in den Costa Blanca Nachrichten zu lesen. Dadurch würde sich der Flugpreis bereits 2017 auf durchschnittlich 41 statt 46 Euro im vergangenen Jahr reduzieren. Das gab jetzt der Ryanair-Marketing-Chef Kenny Jacobs bekannt.

Weiterlesen