Neues Video unseres Sponsors
Sinkende Preise bei Immobilien noch bis 2014

Sinkende Preise bei Immobilien noch bis 2014

Weiterhin keine rosigen Aussichten auf dem spanischen Immobiliensektor. Die Kommission der Europäischen Union in Brüssel hat jetzt weiter sinkende Preise auf dem Immobilienmarkt prophezeit. In der vergangen Woche wurde in Brüssel ein Bericht über die Wirtschaft des Landes veröffentlicht. Die überregionale Tageszeitung „El País“ zitierte aus dem Bericht der EU-Kommission.

Dort heißt es, dass der Preisverfall in Spanien wegen des Überangebots sowie der mangelnden Nachfrage zumindest bis 2014 anhalten. Von 2007 bis heute seien die Immobilienpreise im Durchschitt im gesamten Land um mehr als 30 Prozent gesunken. Nicht nur auf dem Secondhand-Häuser-und-Apartment-Markt regt sich wenig.

Die Bauwirtschaft in Spanien sieht die EU-Kommission ebenfalls weiter im Abwärtstrend. Die Experten gehen in dem zitierten Bericht davon aus, dass die Talsohle nicht vor 2015 erreicht sein wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>