Europäischer Gerichtshof gibt Valencia Recht

Die Klage der Europakommission gegen die Baugesetzgebung im Land Valencia wurde nach sieben Jahren Wartezeit zurückgewiesen

Die Klage der Europakommission gegen die Baugesetzgebung im Land Valencia wurde nach sieben Jahren Wartezeit zurückgewiesen

Der Europäische Gerichtshof hat die Klage der Europäischen Kommission gegen die valencianische Baugesetzgebung zurückgewiesen. Die Kommission habe nicht beweisen können, dass es sich bei den betroffenen Erschließungsplänen (PAI), die dem valencianischen Gesetz LUV (früher LRAU) unterliegen, um öffentliche Verträge handele. Die Kommission hatte geklagt, dass die Vergabepraxis bei den Erschließungsplänen gegen europäisches Vertragsrecht verstoße. Valencia hielt dagegen, dass es sich bei den PAIs nicht um öffentliche Verträge handele. Allein Grundbesitzer und die Bauträger kämen für die Kosten auf. Das Gericht gab nun Valencia Recht. Sieben Jahre dauerte es, bis das Urteil gefällt wurde.

(mehr …)

Verjährung der Erbschaftssteuern

Verjährung der Erbschaftssteuern

Verjährung der Erbschaftssteuern

Erben kann eine kostspielige Angelegenheit werden. Damit die Hinterbliebenen bei einer Immobilienerbschaft nicht zu lange Gesichter ziehen, sollten Erblasser zu Lebzeiten sich bei Anwälten und Steuerberatern gut über steueroptimierende Regelungen informieren, so dass ihnen noch Zeit bleibt, eventuelle Schritte einzuleiten. Bei Ehegatten und Kindern als Erben der Gruppe I in der Tabelle liegt die Erbschaftsteuer bei 34 Prozent. In der Spitze können Erbschaftssteuern sogar bis 81% des Nachlasswertes erreichen. Das sind aber nur wenige Ausnahmefälle. Leider wird das Vorbereiten im Alltag an der Costa Blanca oft vergessen, und so kommt es dazu, dass vielerorts empfohlen wird, die Erbschaftsteuer verjähren zu lassen.

(mehr …)

Weniger kleine Wohnungen gefragt

Die Scheidungsrate in Spanien geht zurück

Die Scheidungsrate in Spanien geht zurück

Jahrelang waren kleinere Wohnungen auf dem Wohnungsmarkt für Erstwohnsitze an der Costa Blanca gefragt, denn immer häufiger ließen sich Ehepaare scheiden. Das Blatt hat sich gewendet. Die Scheidungsrate in Spanien geht zurück.

Ein interessanter Aspekt, der Bauträger bei ihrer Wohnungsbauplanung interessieren dürfte. Nach den Angaben des Nationalen Statistikamts INE haben sich im vergangenen Jahr 10,7 Prozent weniger Paare einen Anwalt genommen und sich dann vom Richter trennen lassen.

(mehr …)

Gesetz 57/1968, Garantie für geleistete Vorschusszahlungen.

Das Gesetz 57/1968, vom 27. Juli, reguliert den Bezug von Vorschusszahlungen beim Bau und Verkauf von Wohnungen in Spanien.

Das Gesetz verpflichtet den Verkäufer eine Versicherung oder eine Bankbürgschaft einzugehen

Das Gesetz verpflichtet den Verkäufer eine Versicherung oder eine Bankbürgschaft einzugehen

Das Gesetz verpflichtet den Verkäufer eine Versicherung oder eine Bankbürgschaft einzugehen, die dem Käufer einer im Bau befindlichen Wohnung die Rückzahlung der geleisteten Vorschusszahlung und deren gesetzliche Zinsen für den Fall gewährleistet, dass der Bau nicht begonnen wird oder in dem vereinbarten Zeitraum keinen ordnungsgemässen Abschluss  findet. Diese Aspekte werden durch das Gesetz 57/1968, vom 27. Juli reguliert, das im Amtsblatt BOE 181/1968, vom 29. Juli 1968, veröffentlicht wurde.

 

Artikel 1, Gesetz 57/1968:
Die natürlichen und juristischen Personen, die den Bau von Wohnungen, die keiner staatlichen Förderung unterliegen, vermarkten und die als Domizil oder permanenten Charakters oder als saisonaler, vorübergehender oder gelegentlicher Aufenthaltsort gedacht sind und die von den Abtretungsempfängern Vorschusszahlungen vor  oder während des Baus erhalten wollen, müssen folgende Bedingungen erfüllen:

Erstens.- Die Rückzahlung der geleisteten Beträge plus sechs Prozent Jahreszins sind durch einen Versicherungsvertrag, der von einem Versicherungsunternehmen ausgestellt wurde, das im Register der Unterabteilung für Versicherungen eingetragen ist oder durch eine gesamtschuldnerische Bürgschaft, die von einer Einrichtung gewährt wird, die im Register für und Bänker eingetragen ist oder durch eine Sparkasse, für den Fall zu garantieren, dass der Bau aus einem beliebigen Grund nicht begonnen wird oder nicht in der vereinbarten Zeitfrist beendet wird.

Zweitens.- Die Entgegennahme der Vorschusszahlungen von den Erwerbern durch eine Bankeinrichtung oder Sparkasse muss auf ein gesondertes Konto erfolgen, von dem jeder beliebige andere Fonds des Bauträgers separat ist und über die er nur zum Zweck der Bauausführung der Wohnungen verfügen kann. Zur Eröffnung dieser Konten oder Hinterlegungen fordert die Bankeinrichtung oder Sparkasse, unter ihrer Verantwortung, die Garantie, auf die sich die vorhergehende Bedingung bezieht.

Beachten Sie dabei auch die 1. Zusatz-Verordnung des Gesetzes 38/1999 vom 5. November, zur Regelung des Baugeschehens, die festlegt, dass der zur Anwendung kommende Zins der gesetzliche Zins ist und nicht 6%, wie in dieser Vorschrift angegeben wurde.

Was muss im Kaufvertrag stehen?.

Überprüfen Sie, dass im Kaufvertrag alles, was vereinbart wurde, aufgenommen wurde und dass er im Einklang mit dem gültigen Gesetz steht.

Bei einem Kaufvertrag, man sollte immer darauf achtgeben, dass alles, was vereinbart wurde, auch in ihm enthalten ist

Bei einem Kaufvertrag, man sollte immer darauf achtgeben, dass alles, was vereinbart wurde, auch in ihm enthalten ist

Bei einem Kaufvertrag ist die Unterzeichnung des Vertrages einer der wichtigsten Schritte. Man sollte immer darauf achtgeben, dass alles, was vereinbart wurde, auch in ihm enthalten ist und dass er im Einklang mit dem Gesetz steht.

Im Vertrag müssen die Personalien der Verkäufer aufgeführt sein und es ist zu überprüfen, ob diese mit den Personen übereinstimmen, die im Grundbuch als Eigentümer auftreten. Man darf keine Vollmacht anerkennen, wenn sie nicht von einem Notar erstellt wurde. Es ist eine Adresse und Verfahren für Zustellungen festzulegen. Der Preis und die Zahlungsform sind deutlich anzugeben. Wichtig ist auch daran zu denken, dass die auf ein Konto übergebenen Beträge, von einer Bankbürgschaft oder Versicherungspolice verbürgt sein müssen. Das Eigentum muss ordnungsgemäss beschrieben und die Übergabefristen der Wohnung genau spezifiziert sein.

Falls das Eigentum von einer Hypothek belastet sein sollte, ist zu überlegen, ob sie beglichen wird, eine Pflicht, die vom Verkäufer zu realisieren ist. Die Belastung ist vor der Unterzeichnung der Urkunde zu eliminieren. Falls wir uns zu einer Subrogation entscheiden, muss aufgeführt sein, dass der Betrag der vom Käufer übernommenen Schuld vom Gesamtpreis abgezogen wird.

Immobilienangebote Spanien

Effektiver Jahreszins, Berechnung und Wichtigkeit.

TAE, ist ein Indikator, der in Prozent ausgedrückt, die Leistung oder Kosten eines bestimmten Finanzproduktes angibt.

TAE, ist der Indikator, den die Krediteinrichtungen auf Anordnung der Banco de España ab 1990

TAE, ist der Indikator, den die Krediteinrichtungen auf Anordnung der Banco de España ab 1990

TAE, äquivalenter oder effektiver Jahreszins, ist der Indikator, den die Krediteinrichtungen auf Anordnung der Banco de España ab 1990, mit der Norm 8/1990 vom 7. September, in die finanziellen Operationen aufgenommen haben. „Transparenz der Operationen und Schutz der Kunden“ (Amtsblatt BOE vom 10.) mit dem Ziel auf einer Jahresbasis eine Homogenität beim Zinsfuss den Kommissionen zu erreichen, um in gerechter Form die verschiedenen Finanzprodukte, sowohl die Hypotheken– als auch Sparprodukte, zu vergleichen, weil wir durch ihn die Rentabilität und die Zinsen, die von uns reell verlangt werden, bestimmen können.

TAE ist das Ergebnis einer  in die der nominale Zinssatz, die Kommissionen und der Zeitraum der Operation aufgenommen ist. Die Berechnung des TAE erfolgt nach folgender Formel:  

(1+ i/n)n =1 + TAE

i= nominaler Zins.

n= Laufzeit, in der der Zins zur Anwendung kommt

Er ist ein unverzichtbares Element für den Vergleich verschiedener Finanzprodukte. Es ist zweckmässiger, dass wir uns statt auf den angebotenen Zinssatz, auf den TAE konzentrieren. 

 Immobilienangebote  in Spanien