Wieder mehr Bewegung im Immobilienmarkt

Wieder mehr Bewegung im Immobilienmarkt

Die INE-Bilanz für das vergangene Jahr liegt vor und demnach sieht es für den Immobilienmarkt in Spanien wieder besser aus. «Der Markt normalisiert sich mit schnellen Schritten», so heisst es inder Bilanz des nationalen Statistikinstituts in Madrid. Bis Dezember haben 28.733 Wohnungen ihren Besitzer gewechselt. Das sind 13,7 Prozent mehr gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2014.

Die INE sprach beim Monatsvergleich ebenfalls von einem Plus. Um 5,3 Prozent höher als im Oktober lagen im November die Transaktionen. Seit nunmehr fünfzehn Monaten in Folge steigen die Verkäufe und Käufe.

Bei 80,5 Prozent der Transaktionen von Januar bis November handelt es sich um Gebrauchtwohnungen, nur 19,5 Prozent waren Neubauwohnungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *