Haushaltsgeräte: Alt gegen neu tauschen

Haushaltsgeräte: Alt gegen neu tauschen

Auch Haushaltsgeräte kommen in die Jahre. Doch müssen sie wirklich ausgetauscht werden, auch wenn sie noch funktionieren? Hersteller von Kühlschrank, Geschirrspüler, Waschmaschine und Co. werben damit, alt gegen neu auszutauschen. Das Öko-Institut in Berlin gibt Tipps. Weitere Information und einen Online-Verbrauchsrechner finden Sie unter www.forum-waschen.de

Waschmaschine:Eine durchschnittliche Waschmaschine funktioniert 1.840 Waschgänge, das sind etwa 15 Jahre. Ob sich ein Austausch lohnt, ist eine individuelle Entscheidung. Wenn, dann sollte man beim Neumodell auf die Schleuderklasse achten. Je besser die Maschine schleudert, umso weniger braucht man den Wäschetrockner bzw. umso kürzer ist die Trockenzeit der Wäsche.

Kühlschrank: Der Austausch lohnt sich, wenn das Gerät zehn oder fünfzehn Jahre alt ist, schon allein aus Umweltgründen. Man sollte beim Neukauf in ein Gerät der Klasse A +++ investieren. Wer möglichst wenig Betriebskosten haben will, der sollte jedoch auf stromfressende Funktionen wie No-Frost oder Null-Grad-Zone verzichten.

Geschirrspülmaschinen: Bei angenommenen 280 Spülgängen jährlich halten sie im Durchschnitt zwölf Jahre. Ob sich ein vorzeitiger Austausch lohnt, hängt von der Nutzung ab und sollte individuell berechnet werden. An Neumodellen dürfen nur noch Modelle mit der Gesamtklasse A+++ bis D in den Handel gelangen.

Wäschetrockner:Er ist ander Costa Blanca mit ihren vielen Sonnenstunden nicht unbedingt erforderlich, doch die Untersuchung zeigt, dass die Geräte zehn bis 15 Jahre halten. Laut Öko-Institut sei es sinnvoll bei elektrisch betriebenen Ablufttrocknern der Klasse C sich ein moderneres Modell auszuwählen. Bei alten Kondensationstrocknern ohne Wärmepumpe lohne sich die Neuanschaffung dann, wenn er oft läuft und die Waschmaschine schlecht schleudert. Bei Neukauf sollte der Konsument Modelle mit der Klasse A+++ oder A++ aussuchen. Diese effizienten Modelle haben eine Wärmepumpe, was bis zu 50 Prozent Strom sparen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *